Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Technicolour
(Genre »Rock«, Land »Finnland«)

 

People
(2006, EMI)

Ungeachtet vier Top Ten-Hits, drei Alben in drei Jahren, sowie rein englischen Texten, kennt sie außerhalb Finnlands kaum jemand. Ist die Musik nicht ausgefallen genug? Blicke in die deutschen Charts beweisen das Gegenteil: Dort dominiert entweder Image statt Musik oder austauschbare Beliebigkeit; außergewöhnliche Truppen wie Apocalyptica sind die Ausnahme. Vermutlich haben Technicolour nur das falsche Marketingkonzept, stylen sich weder als Posterboys, noch provozieren sie durch Schockeffekte à la Lordi. Das Quartett macht einfach nur Musik, von tanzbarem Rock bis Ballade.

»PEOPLE« beginnt rockig, gefolgt von wummernden Stücken mit eingängigen Mitsing-Refrains, verblüfft im Mittelfeld mit »Michael Jackson« einem Dancefloor-Füller in bester 80er Manier und endet leise: Puristisch begleitet eine Akustikgitarre mit Flamenco-Einschlag den Gesang Jimi Pääkallos in »Turn Away«. Kein bahnbrechendes, aber charmantes Werk, vor allem angesichts des wandelfähigen Fronters. Mit Grüßen an die Marketingabteilung: Jimi Pääkallo half nicht nur bei anderen Combos wie Tyrävyö am Mikro aus, er stand auch schon mehrfach als Schauspieler vor der Kamera, etwa in »Pitkä Kuuma Kesä«. Dort spielte er einen ...Musiker. (nat)



Siehe auch:
Tyrävyö
Apocalyptica
Lordi

 Technicolour: People



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel