Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Lot
(Genre »Pop«, Land »Färöer«)

 

Veðrið eigur orð
(2003, Tutl HJF102)

Es ist wunderbar, einfach nur der rollenden, schlingernden, brüchigen, leicht verschrobenen Erzählstimme von Tóroddur Poulsen zuzuhören – selbst wenn man vom Wortlaut dieser modernen färöischen Lyrik eigentlich so gut wie nichts versteht; wer kann schön Färöisch? Aber trotzdem. Lot, eine aus drei Kernmusikern bestehende Band, hat unter die Rezitationen sanft pochende, beruhigende Beats gelegt, immer wieder mit Spitzenbesatz aus allerlei Gefrickel versehen.

Manchmal mischen sie ein bisschen Soul, ein bisschen Jazz, ein bisschen Pop-Glätte bei, lässigen Chorgesang und Bläsersätze. Das Ganze schwankt wunderbar unspektakulär zwischen den Genres, was vielleicht ein Privileg einer so winzigen, aber weltoffenen Musikszene wie der der Färöer ist. Die auch den Kontakt zwischen den Künsten nicht scheut: Tóroddur Poulsen ist nicht nur Musiker und Dichter, sondern auch bildender Künstler. Die zusammengeklumpten Radfahrer auf dem Cover stammen aus seiner Feder. (sep)

 Lot: Veðrið eigur orð



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel