Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Dead Man
(Genre »Rock«, Land »Schweden«)

 

Euphoria
(2008, Crusher Records CRCD009)

Eins vorweg: Trotz allem Lob für das selbstbetitelte Debüt im Rockhard oder Metal Hammer ist Dead Mans zweite Scheibe weder Rock noch Metal. Das 2007 aufgenommene »EUPHORIA« entführt den Hörer in psychedelische, düstere Progrock-Sphären mit Folktouch. Authentisch bewegen sich Gitarrist/ Sänger Kristoffer Sjödahl, Akustikgitarrist/Sänger Johan Rydholm, Bassist Joakim Dimberg plus Schlagwerker Marcus Allard im charakteristischen End-60er / 70er Sound durch gut 50 Minuten.

Über Akustikgitarren und schleppende Beats surren spacige Synthesizer, scheppert Perkussion, streifen Geige und Flöte vorbei; lau bis lieblich Gesänge gesellen sich dazu. Nach einem folkigen Anfang tauchen die vier Hippies aus Örebro immer tiefer in einen dunklereren, bedrückenderen Strudel irgendwo zwischen Pink Floyd und frühen Deep Purple. Ein sehr befremdendes Werk voller schräger Momente, voller Geklampfe und Gedudel, voller Harmoniesucht, zugleich interessant und ermattend. Die (ausführliche) Hörprobe vor dem Kauf ist ein absolutes Muss. (nat)

 Dead Man: Euphoria



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel