Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Douglas Unger
(Genre »Rock«, Land »Schweden«)

 

Leave Me Out
(2008, Popmate PMCD004)

Der Surf-Rock'n'Roller »All Of You« mag zwar ordentlich knallen, eignet sich aber nur bedingt als Opener für das Debüt des schwedischen Newcomers. Denn man sollte doch vom ersten Ton an faszinieren, den Zuhörer in das Album hineinziehen und eigene Duftmarken setzen. Das aber gelingt Douglas Unger erst später. Zum Beispiel mit dem drängenden Titeltrack, der Hymnen »Hold On To Your Rainy Day« und »Stealing My Song« oder »Hallelujah«, seiner Antwort auf die Fassungen von Leonard Cohen und Jeff Buckley. Leider trüben aber auch ein paar kompositorische Hänger die Gesamtnote.

Der Schwede ist ein begabter Crooner, der beim Leiden eine bessere Figur abgibt als in glücklichen Zeiten. Meistens zumindest, denn die letzten beiden Nummern »Cold Rain« und »You Got It Bad« lassen es trotz unterschwelliger Melancholie ordentlich krachen: Man fühlt sich stimmlich an eine Mischung aus Meat Loaf und Tom Waits erinnert – was ja nun nicht die schlechtesten Referenzen sind. Sein Debüt »Leave Me Out« hat Douglas Unger übrigens schon im Sommer 2005 im Naturschutzgebiet von Sigtuna aufgenommen – warum es erst jetzt zur Veröffentlichung kommt, ist unverständlich. (peb)

Douglas Unger: Leave Me Out

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.douglasunger.se



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel