Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Trondheym
(Genre »Jazz«, Land »Grenzgänger«)

 

Beta
(2008, NRW Records NRW 7003)

Der nordische Bezug im Namen des deutschen Duos ist so verkehrt nicht: Ihr Nu-Ambient-Jazz gibt sich unterkühlt, weitflächig und bisweilen melancholisch. Weiteren Bezug zur polaren Reduktion kann man im knirschend-klirrenden »Snow« finden, im locker schlurfenden Track »Taiga« oder bei den traumwandlerischen Soundscapes von »Moon«. »Trondheym ist ein Film. Eine Reise«, so heißt es im Infoblatt. Stimmt: Das zweite Album – deshalb auch »Beta« – ist klassisches Kopfkino, das mit Stimmungs-Klischees spielt und primär visuelle Bilder evozieren will.

Gitarrist Gerhard Schmitt und Trompeter Nikolaus Heuser setzen auf die Tiefenwirkung von Electronics und Programming, um in eine entrückte Zwischenwelt zu entführen. Was zunächst faszinierend und atomsphärisch wirkt, krankt jedoch auf Albumlänge an der mangelnden Abwechslung: Die Klangfarben von verbeulter Tremolo-Gitarre, langsamen Triphop-Loops, einem sachte anschiebenden Synthie-Bass und natürlich der an Fernweh erkrankten Trompete nutzen sich etwas ab. Das hat man von stilistisch ganz ähnlichen Voreitern wie Nils Petter Molvaer, Hector Zazou oder Tab Two doch schon besser gehört. (peb)



Siehe auch:
Nils Petter Molvær
Hector Zazou

 Trondheym: Beta

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.trondheym.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel