Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Marcus Granfors
(Genre »Rock«, Land »Finnland«)

 

Heartbeat
(2008, National Masterpiece Library NSAR-CD004)

Diesem Mann muss eine Frau übel mitgespielt haben. Auf seinem Solodebüt »HEARTBEAT« wütet der weichherzhige Rocker gegen die Ungerechtigkeit in Liebesdingen. Warum will sie bloß nicht verstehen, dass sie endlich nach Hause kommen soll? Marcus Granfors, ansonsten Frontmann bei den Bullets aus dem westfinnischen Vaasa, setzt auf eine rauhbeinige, hemdsärmelige Ehrlichkeit und auf eine nach echtem Arbeiterschweiß riechenden Authentizität. Der verlassene Mann als das am wenigsten verstandene Wesen auf Erden ist Granfors' eigentliches Thema.

In Summe klingen seine Songs um Wut, Trauer und Melancholie ähnlich wie die Aufnahmen emotional angeschlagener einsamer Gitarrenwölfe wie Damien Rice, Jeff Buckley oder ,hüstel, Bryan Adams. Was trotzdem für Herrn Granfors einnimmt, ist seine Dringlichkeit. Eine immer wieder aufflackernde Intensität. Auch wenn er hier und dort übers Ziel hinausschießt und die großen Gefühle mit dem Spachtel aufträgt. Am meisten bei sich ist der Sänger dann, wenn er sich nur auf Piano und Stimme konzentriert. Dann plötzlich steht ihm die Welt ganz weit offen. (emv)

Marcus Granfors: Heartbeat

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.myspace.com/frankiemagnum



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel