Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Coldworker
(Genre »Metal«, Land »Schweden«)

 

Rotting Paradise
(2008, Relapse/Rough Trade RR-7019)

Die 2006 gegründete Band um ex-Nasum-Schlagzeuger Anders Jakobson veranstaltet auf »ROTTING PARADISE« ein mächtiges Gemetzel: Ein Dutzend Death Metal-Tracks röchelt, grunzt Fronter Joel Fornbrandt auf dem Zweitling ins Mikro, während der Rest der Truppe brachial durch die Gegend brettert. Im Unterschied zu Jakobsons ehemaliger (Grindcore)Combo legen Coldworker mehr Wert auf die Gitarrenarbeit – vollstreckt durch Anders Bertilsson und Daniel Schröder. Mit dem Opener »Reversing The Order« starten die technisch versierten Schweden gleich voll durch, zu Hochgeschwindigkeits-Schlagzeug und bissigen Riffs geifert Fornbrandt extrem böse.

Im nachfolgenden »Citizens Of The Cyclopean Maze« ziehen sie das Tempo nochmals an – Bewährungsprobe selbst für den geübten Headbanger. Die von Dan Swanö (Edge Of Sanity, Katatonia) äußerst kraftvoll produzierte Scheibe hat nur ein klitzekleines Manko: Das Quintett verschießt gleich zu Anfang soviel Pulver, dass das die letzten Tracks nicht an die ersten heranreichen. Egal, der Nachfolger von »THE CONTAMINATED VOID« bleibt ein starkes Stück Schwermetall; für die Japan-Version trümmern die Jungs sogar noch das Sepultura-Cover »Necromancer« ein. (nat)



Siehe auch:
Nasum
Edge Of Sanity
Katatonia

 Coldworker: Rotting Paradise

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.coldworker.com/



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel