Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Northern Kings
(Genre »Metal«, Land »Finnland«)

 

Reborn
(2008, WMI/Warner 5051442445121)

Kurzfassung: Finnische All-Stars covern mehr oder weniger gelungen Songs der 80er. Langfassung: The King of The Kings Marco Hietala (Nightwish), The King of Catchy Melodies Tony Kakko (Sonata Arctica), The King of Mystique JP Leppäluoto (Charon) und The King of High Notes J. Ahola (Teräsbetoni) verwandeln Pop/Rockhits der 80er in orchestrale, (power)metallische Versionen. Weniger gut gelingt das den Königen mit Tina Turner »We Don't Need Another Hero«; anteeksi Jungs, da doch lieber das Original. Fulminant transformieren sie dagegen Billy Idols »Rebel Yell« in eine siebenminütige Düster-Doom-Variante.

Über das zur dramatischen Schmachtballade mutierte »Just Died In Your Arms« von Cutting Crew lässt sich streiten. Phil Collins' »In The Air Tonight« ist dagegen gründlich schiefgegangen, diese affektiert geknödelte »Oh Loaaard« geht gar nicht. Mit dem bombastischen Schlusspunkt »Brothers In Arms« versöhnt das Nordquartett die Ohren allerdings endgültig wieder: Juha-Pekka Leppäluoto intoniert den Dire Straits-Klassiker so erotisch-dunkel, wie ich es mir bei Charon schon lange wünsche. Gesamtergebnis: Zwiespältig – mit Tendenz nach oben. (nat)



Siehe auch:
Nightwish
Sonata Arctica
Charon
Teräsbetoni

 Northern Kings: Reborn

Offizielle Website

Offizielle Website      www.northernkings.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel