Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Jeanette Eriksson
(Genre »Folk«, Land »Schweden«)

 

Låtar På Skånska
(2007, Nordic Tradition/Indigo NTCD06)

Inzwischen ist die Violinistin Jeanette Eriksson in Barock und Folk eine europaweit anerkannte Künstlerin, doch schon 2002 erhielt sie als damals 16-Jährige für ihre Verdienste um die Volksmusik ihrer Heimat Skåne (Schonen) den »Riksspelman«-Titel. Ihre Debut-CD von 2007 beschäftigt sich folgerichtig eben mit traditionellen Stücken aus der Gegend um Malmö, Landskrona, Lund, Ystad und den Dörfern weiter im Landesinneren, also in Schwedens südlichstem Teil.

Die Stücke stammen überwiegend von bekannten Fiedlern aus dem 19. Jahrhundert, die Jeanette Eriksson in Archiven und bei anderen Musikern ausgegraben hat. Sehr sorgfältig geht sie mit dem Material um, spielt die Melodien mit Hingabe und Ernst, aber auch mit viel Vergnügen und Liebe zum Detail. Das gelingt ihr so gut, dass man beim Hören – nachdem das erste Wundern über nicht vorhandene Begleitinstrumente vergangen ist – überhaupt nichts vermisst: Jeanette Eriksson versteht es, die CD abwechslungsreich und hörenswert zu gestalten. Ganz allein mit ihrer Violine setzt sie die alten Stücke in Szene, ohne Netz und doppelten Boden. Vier eigene Kompositionen hat sie zu den alten Stücken gepackt, diese fallen keineswegs ab. Sehr lobenswert auch die zweisprachigen Liner Notes, auch wenn nicht alle schwedischen Anmerkungen ins Englische übersetzt wurden. Feine Fiddle-CD, auch wenn einem gegen Ende mit den vielen Walzern doch ein wenig schwindlig wird. (tjk)

Jeanette Eriksson: Låtar På Skånska

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.jeanetteeriksson.se



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel