Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu The Black Sweden
(Genre »Rock«, Land »Schweden«)

 

Gold
(2000, EMI 5.22144.2)

Nach dem Abba-Revival war ein derartiges Projekt eigentlich überfällig: Dr. A Force, Sir Richard Fireburn, Steve Speed und Johnny Flash kreuzen Abba-Songs mit Hardrock-Evergreens. So verquirlen sie »Mamma Mia« mit Deep Purples »Smoke On The Water«, Metallicas Kracher »Sandman« mit »Take A Chane On Me« oder Van Halens »Ain't Talking About Love« mit »Money Money Money«.

Und siehe da – die stilistisch eigentlich so grundverschiedenen Lieder fügen sich dank geschickter Arrangements fast widerspruchslos zusammen. Würde man all die Hits nicht kennen, so wären die Nahtstellen zwischen Abba-Pop und Hardrock-Song bisweilen wirklich nicht auszumachen. So altbacken manche Riffs auch geklopft werden – die Kombination garantiert Fez. Denn mit der Kombination von ZZ Tops »Tush« mit »I Do I Do I Do I Do I Do« oder Sweets »Ballroom Blitz« mit »Dancing Queen« wird man auf jeder Oldie-Party ein Stimmungstief retten können. (peb)

The Black Sweden: Gold



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel