Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Origami Galaktika
(Genre »Avantgarde«, Land »Norwegen«)

 

Laos Vegas
(2008, Roggbif RR020)

Und wieder mal ein Meteorit, der sich aus dem Origami-Universum auf den Plattenmarkt verirrt hat. "Origami Republika" ist ein norwegisches Netzwerk, Rahmenwerk, Kollektiv, what ever, verschiedenster Künstler - inzwischen so verzweigt, dass keiner mehr einen Überblick hat, wer eigentlich dazugehört, was sicher so gewollt ist. Origami Galaktika alias Benny Braaten ist ein Kernplanet in diesem aufregenden Universum. Und sein elektronischer Streifzug von Laos nach Las Vegas ist bestes, fremdartiges, hypnotisches Hörkino.

Eine meditative Posaune, reißendes Metall, singende Mönche und rasselnder Spielautomaten. Dazu gemischt pochende Drones, flimmernde Klangflächen, wattig weiche Synthie-klänge - und jede Menge Feldaufnahmen, die die Seelenreise zwischen Spiritualität und Spielkonsum in eine imaginäre Gehör-Umwelt einbetten. Das ganze ist weit davon entfernt, ein Stückwerk oder bloß eine Collage zu sein. Braaten ist Sample-Komponist und Konstrukteur, mit einem feinen Ohr für Stimmungen, Kontraste, den emotionalen Gehalt und das Timing seiner Samples. "Laos Vegas" ist ein wundebares Klangraumschiff, mit dem sicher ins Origami-Universum schippern kann. Was sich unbedingt lohnt. Unendliche Weiten... (sep)

 Origami Galaktika: Laos Vegas



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel