Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Rapture
(Genre »Metal«, Land »Finnland«)

 

Songs For The Withering
(2002, Spinefarm/Indigo NAULA 031)

Drei lange Jahre hat es gedauert, bis Rapture ihren Nachfolger zum Debüt »Futile« herausgebracht haben. Der Grund liegt in einer etwas turbulenten Phase, was das Line-Up anbelangt. Als melodischen Death-Metal bezeichnen die Finnen ihren Stil, aber mit Death-Metal hat diese CD nicht allzu viel am Hut. Außer, dass der Sänger häufig in den charakteristischen Grunzgesang verfällt.

»Melodisch« trifft hier den Kern der Sache schon viel eher. Rhythmische Gitarrenhooks drängen sich in den Vordergrund, und melodischer Zwei-Gesang unterbricht die Grunzvocals des Sängers Tomi Ullgrén (Impaled Nazarene) häufig. Gerade dieser melodische Zwei-Gesang ist es, der Rapture von anderen Melodic-Bands abhebt und den Songs eine ganz besondere Note verleiht. (hog)



Siehe auch:
Impaled Nazarene

 Rapture: Songs For The Withering



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel