Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Deathchain
(Genre »Metal«, Land »Finnland«)

 

Death Eternal
(2008, Dynamic Arts Records DYN033)

Seit sich die 1997 gegründeten Winterwolf Ende 2001 in Deathchain umbenannten, produzieren sie fleißig Album um Album und liefern 2008 ihren Viertling ab. Auf »DEATH ETERNAL« toben sich die Jungs aus Kuopio (immer noch) in einem aggressiven Death-Thrash-Mix aus. Leider fehlen die wirklich innovativen oder mitreißenden Momente. Die guten Ideen verlieren sich in den 42 Minuten Gesamtspielzeit: Die Gitarristen Corpse/Kult punkten immer wieder mit feinem Riffing, Basser Kuolio (alias Shade Empire Fronter Juha Harju / alias Ajattara- Basser/Sänger Tohtori Kuolio) leiste solide Arbeit und K.J Khaos bemüht sich um Abwechslung im Gesang, kann aber (noch) nicht durchgehend überzeugen. Kassaras Doublebass-Gebolze wirkt dagegen auf Dauer etwas eintönig.

Das Quintett hat durchaus einen Riecher für Melodien und Dynamik, für Tempiwechsel und eingängige Elemente – bedauerlicherweise nur ansatzweise. Insgesamt wünscht man sich etwas intensivere und packendere Songs, wie »Song Of Chaos And The Void« oder »Monolith Of Death«. (nat)



Siehe auch:
Shade Empire
Ajattara
Survivors Zero

 Deathchain: Death Eternal



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel