Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Afgrund
(Genre »Metal«, Land »Schweden«)

 

Vid Helvetets Grindar
(2009, Candlelight CANDLE278CD)

Afgrund wollen wohl einen Geschwindigkeitsrekord aufstellen: 15 Songs prügeln sie auf »VID HELVETETS GRINDAR« in knapp 28 Minuten durch. So wird »The Great Cover-Up Apocalypse« mit dreieinhalb Minuten zum absoluten König in Sachen »Überlänge«. In möglichst hohem Tempo, möglichst laut lärmend schlagen sich die Schweden rotzig und grob durch die Tracks. Bass samt Schlagzeug feuern konstant, Ruhepausen wie in»The Empire« sind äußerst rar gesät. Melodien muss man ebenfalls mit der Lupe suchen, Ausnahmen wie (der Anfang von) »Kuken Som Vapen« bestätigen die Regel.

Das Geschrei und Gekeife bewegt sich in höheren, fast punkartigen Lagen – und im Gegensatz zum Drumming, von dem man jeden Tob heraushören kann, klingt der Text deutlich weniger verständlich. Das liegt aber keinesfalls an der Produktion, sondern einzig am Gebaren des Fronters. Freunde von Grindcore mit Hardcore-Einsprengseln könnten ihren Gefallen finden, an dieser ziemlich melodieneutralen Knüppel und Brüll-Scheibe. Wer Combos zwischen Nasum und Rotten Sound mag, könnte ebenfalls ein Ohr riskieren. (nat)



Siehe auch:
Nasum
Rotten Sound

 Afgrund: Vid Helvetets Grindar



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel