Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Blood Tsunami
(Genre »Metal«, Land »Norwegen«)

 

Grand Feast Of Vultures
(2009, Candlelight CANDLE249CD)

Eine norwegische Thrash-Combo soll Blood Tsunami sein – doch schon in den ersten Takten auf »GRAND FEAST OF VULTURES« klingen deutliche Black Metal-Anteile durch. Sowohl dank des zeitweiligen Fauchen/Keifen des Fronters Peter Michael Kolstad Vegem alias »Pete Evil«, als auch der Schlagzeugarbeit des schwarzmetallisch vorbelasteten - und vor sechs Jahre aus dem Knast entlassenen - Bård Eithun aka »Faust« (Emperor, Zyklon, Stigma Diabolicum).

Dazu feuern Pete und Kristoffer Sørensen, alias »Dor Amazon« wechselweise Speedgitarrenmelodien und thrashige Riffs in die Menge. Basser Peter Boström, alias »Bosse« unterstützt das treibende Drumming nach Kräften – sein Vorgänger war übrigens Gluecifers Stig Amundsen (»Stu Manx«). Die Osloer erschaffen auf ihrem satt produzierten Zweitling einen kreativen Mix aus nordischem Black/Death und alten Metallica/Slayer-Sounds, der richtig Spaß macht – egal ob man die sieben Songs einfach nur hört, die Matte dazu kreisen lässt oder damit bei der Luftgitarren-WM antreten will. Die 2004 gegründete Combo bietet genau was der Metalhead braucht: Kurzweiligen Gesang, fette Rhythmen und geile Gitarren. (nat)



Siehe auch:
Emperor
Zyklon
Gluecifer

 Blood Tsunami: Grand Feast Of Vultures



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel