Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Rikard Wolff
(Genre »Pop«, Land »Norwegen«)

 

Tango
(2009, Kirkelig Kulturverksted FXCD 347)

Der Tango ist keine wirklich vergnügliche Sache. Eigentlich. Aber da kommt ein norwegischer Schauspieler und Sänger daher und bringt eine unerwartete Leichtigkeit, Verspieltheit und augenzwinkernde Ironie in den »traurigen Gedanken, den man tanzen kann«, wie Tangodichter Enrique Santos Discépolo diesen Tanz treffend beschreibt. Rikard Wolff, Tausendsassa und Entertainer, interpretiert auf »TANGO« 13 Songs aus dem Repertoire des legendären argentinischem Sängers Carlos Gardel. Mit reichlich Verve!

Entstanden ist die norwegische Interpretation der klassischen südamerikanischen Variante der »wohllüstigen« Traurigkeit in Buenos Aires und Stockholm. Allein hat Wolff diese Annäherung nicht geschafft: Ohne die Unterstützung des famosen Carlos Corrales am Bandoeon, des temperamentvollen Pablo Agri an der Geige, des cool-stoischen Daniel Falasca am Bass und des einfühlsamen Andreas Linetzky am Piano wäre diese Aufnahme nur der halbe Spaß geworden. Dass Wolff die Gardel-Klassiker wie »Volver« und »Caminito« auf norwegisch darbietet, verleiht diesem interkontinenentalen Kulturaustausch noch eine gänzlich unerwartete Exotik. Aber es funktioniert! (emv)



Siehe auch:
Kari Bremnes & Rikard Wolff

Rikard Wolff: Tango

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.rikardwolff.nu



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel