Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Jazz Parasites
(Genre »Jazz«, Land »Finnland«)

 

Very Early
(2009, Jazzland jw062)

Dankenswerterweise wurde von JazzWerkstatt eine Aufnahme von 2004 wieder veröffentlicht, die den finnischen Gitarristen Kalle Kalima mit zwei etwas älteren und sehr renommierten Musikern präsentiert: der deutsche Drummer Ernst Bier, der auch treibende Kraft hinter diesem Trio ist, und der amerikanische Bassist Ed Schuller.

Das Programm besteht zur Hälfte aus guten Kompositionen von Kalima und ebensolchen Standards: Das Titelstück stammt von Bill Evans, dazu kommen Steve Swallows »Falling Grace« und »Wise One« von John Coltrane. Klanglich ist das Trio auf der Höhe der Zeit; Kalima spielt sehr bissig, mal schneidend, mal lyrisch – sehr interessant, ihn Standards spielen und begleiten zu hören. Ernst Bier ist ein Drummer, wie man ihn sich nur wünschen kann – aufmerksam, reaktionsschnell und einfallsreich. Ed Schuller spielt wunderbare Soli, die er teilweise mitsingt, und er hat einen grandiosen Sound. Zum Schluss gibt's eine Rap-Version von »Watermelon Man« – schade, dass dieses Trio so selten zusammenkommt. (tjk)



Siehe auch:
Kalle Kalima

 Jazz Parasites: Very Early

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.kallekalima.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel