Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Mad Lee Riot
(Genre »Rock«, Land »Schweden«)

 

Terra in Cognito
(2009, Eigenverlag MLRCD001)

»Was bei den Rolling Stones geklappt hat, kann nicht verkehrt sein«, denken sich Mad Lee Riot und stimmen in »The Gorilla« fröhliche »Huhuuu«-Chöre an, wie einst die Briten in »Sympathy For The Devil«. Meist geben sich die Schweden auf »TERRA IN COGNITO« jedoch um einiges zahmer, den wenigen vorwärts preschenden Songs / Passagen zum Trotz. Elf Stücke, inklusive einer eigenwilligen Interpretation von Britney Spears »Toxic«, packen die Nordlichter auf ihr Debüt. Die Musik des Trios, alias Sänger/Gitarrist Robin Thorman, Basser/Mitsinger Per Lönnroth und Schlagzeugerin Lea Larsson – (live) bisweilen verstärkt durch einen Gitarristen und/oder Keyboarder – ist schwer zu beschreiben. Sie pendelt zwischen (Indie)Rock und düsterem Grunge mit einer Prise Alternative, einem Hauch Stoner, einer Spur Punk. Gelegentlich drehen sie die Gitarren ordentlich auf, lassen's richtig krachen, manchmal dominiert der Bass zu kratzigem Gesang. Mal drosseln sie das Tempo gemächlich, mal stoppen sie durch abrupte Breaks oder Tempowechsel.

Fazit: Ein Album, das auch bei mehreren Durchläufen noch Spaß macht und Neues bietet. In Schweden stieg es (als drittbester Newcomer aller Zeiten) übrigens direkt auf Platz 48 ein, möglicherweise auch dank (unfreiwilliger) Werbung in der heimischen Zeitung DN: Die erste Lieferung des Albums wurde auf dem Weg von Österreich zur Releaseparty in Stockholm samt Lastwagen gestohlen. (nat)

 Mad Lee Riot: Terra in Cognito



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel