Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Villa Nova Junction
(Genre »Rock«, Land »Schweden«)

 

Villa Nova Junction
(2009, Hellrow Records/Sound Pollution HELL002CD)

…mal wieder das gute Sirenen-Intro. Zum Glück ist der Rest des selbstbetitelten Debüts von Villa Nova Junction nicht genauso abgelutscht – obwohl die Wurzeln des Quartetts irgendwo zwischen Sechzigern und Siebzigern liegen, zwischen (Blues)Rock und Punk, zwischen frühen Rolling Stones und Iggy And The Stooges. Sänger Husky, Gitarrist Peter, Basser Svante und Schlagzeuger Robin haben ihren eigenen Stil entwickelt.

»VILLA NOVA JUNCTION« (war »Villanova Junction« nicht von Jimi Hendrix?) groovt satt, wenngleich die Schweden das Gaspedal nur sehr selten voll durchdrücken, wie im punkigen »Painkiller«. Für den Bluesrocker »Whore« drosseln sie die Geschwindigkeit sogar ordentlich. Meistens stampfen sie jedoch scheppernd, krachend durchs Midtempo – und treten dabei gehörig in den Arsch wie in »You Alone«, wo auch Huskys Mitstreiter für den Refrain ans Mikro dürfen. Coole Scheibe ohne Ausfälle, deren Dutzend Songs die Malmöer übrigens zunächst live in der Studiefrämjandets-Konzerthalle aufnahmen, bevor sie den rohen, ehrlichen Klang im Studio weiterverarbeiteten. Nur eins ist schade: Die Band existiert seit dem Jahr 2000 – und erst jetzt erscheint das Debüt. (nat)

 Villa Nova Junction: Villa Nova Junction



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel