Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Piroth
(Genre »Pop«, Land »Schweden«)

 

Safe Haven
(2009, Oma Gusti Records OGR-04)

Sanft. Liebevoll. Harmonisch. Zärtlich. Alles Adjektive, die zur Beschreibung der schnöden Realität nur selten zum Einsatz kommen, aber bestens geeignet sind, um sich den pop-folkigen Songs der Schwestern Nina und Johanna Piroth anzunähern. Auf dem Cover inszenieren sie sich als Hinterwäldler-Kirchgänger-Jungfrauen. Die altjüngferlichen weißen Spitzenblusen, die ernsten Gesichter! Was täuscht! Ernst ist hier nur das Bekenntnis zur Americana-Folktradition. Und die Hingabe, diesen nur scheinbar simplen Songs eine Tiefe und Variationsbreite zu geben, die sich nirgendwo aufdringlich brüsten. Den modernen Rest meistern die Schwestern mit Leichtigkeit. Auch ihr zweites Album »SAFE HAVEN« haben sie auf dem eigenen Label Oma Gusti Records herausgebracht.

Alles zusammenbringen. Die familären Wurzeln in der finnischen Region Karelien, die ausgesprochene Affinität zur Alpenrepublik Österreich, wo die Schwestern die Sommerferien verbracht haben. Einen traurigen deutschen Song gibt es hier, einige gefühlig-melancholische Intermezzi. Aber auch eine stille Übermut, eine warme Intelligenz, ein mitfühlendes Verständnis für eigene Schwachstellen und die Mängel anderer. Verhaltene Temperamentausbrüche, kundig und abwechslungsreich inszeniert. Eine eigene Welt. Auf den ersten Blick wenig spektakulär. Wer nicht genau zuhören kann, wird achtlos weitergehen. Wer sich darauf einlässt, wird erstaunt feststellen, dass auf den Lichtungen hinter den Bäumen die blauesten Blumen wachsen. (emv)

 Piroth: Safe Haven

Offizielle Website

Offizielle Website      http://piroth.se



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2020, Design & Programmierung: Polarpixel