Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu White Flame
(Genre »Rock«, Land »Finnland«)

 

Tour Bus Diaries
(2009, North & South/Edel Records Finnland NORTH045)

Zuerst die gute oder die schlechte Nachricht? Die Gute: White Flame sind eine relativ neue Band aus Finnland. Die Schlechte: Sie klingen nicht neu. Im Laufe der 49 Minuten Spielzeit von »TOUR BUS DIARIES« schießen dem Hörer so viele musikalische Zitate durch den Kopf – er kann sie kaum noch zuordnen. Rolling Stones? Aerosmith? Mötley Crüe? Hardcore Superstar? Von diversen Gitarristen / Gitarrendominierten Kapellen der 80er ganz zu schweigen. Die 15 Songs passen am ehesten in die »heavy Rock«-Schublade mit einem großen Annäherungsversuch gen USA.

Die 2002 unter White Flame Industry gegründete Combo verpasst den Liedern, laut Fronter Vince größtenteils während der Tour geschrieben, einen erstklassigen Sound. Gelegentlich dekoriert sie das Quartett mit einem Hauch Funk wie in »Fu&« oder Blues. Die Finnen bedienen sich darüber hinaus eines opulenten Gast-Aufgebots (Bläser, Streicher, Organist, Perkussionist), inklusive Matthau Mikojan am Mikro bei »(No) Frozen Angels« und »Life We Never Had«. An Eigenständigkeit fehlt es dennoch: Die Texteile »Dude Looks Like A Lady« (Aerosmith) kommt mir während »Dancing With Her Sister« in den Sinn, das Intro von »Twins« klingt sehr nach »Stare It Up« (Rolling Sones). Am technischen Können von Vince, Anthon, Sammye und Jony gibt es nichts zu mäkeln – am Songwriting samt 08/15-Texten schon. (nat)



Siehe auch:
Hardcore Superstar
Matthau Mikojan

 White Flame: Tour Bus Diaries

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.whiteflamemusic.com/



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel