Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Tehosekoitin
(Genre »Rock«, Land »Finnland«)

 

Varoittava Esimerkki
(1998, Levy Yhtiö LY 0053)

»Warning: Dancing To This R'n'R Album May Burn Your Shoes!« Rockig und pompös ist das nunmehr dritte Album der Rocker um Texter und Ober-Rocker Otto, und ganz und gar kein »abschreckendes Beispiel" (Varoittava Esimerkki). Passend zum Balladen-Titel »Fiilis« (Feeling) gehen die Finnen in die Vollen: Sechs Blechbläser, drei Holzbläser, Klavier, Pauke, 14 akustische Gitarren, 21 Background-Sänger, sechs große Tambourins und mehr sorgen für große Gefühle.

Doch die Finnen können auch ganz anders: Bei »Fiksu Ja Kypsä« (Fix und fertig) rockt der Bär, Saxofon inklusive, und »Pakko Pästä Pois« behauptet sich als monumentale, gigantische Rockhymne. Geschmeichelt fühlen kann sich »Susanna«, der eben jenes Bläser-Power-Stück gewidmet ist. Auch nicht von schlechten Eltern zeigt sich »Pillitä Elli Pillitä« (soviel wie »Heul, Mädchen, heul«). Also Rockfans: Tanzt – und lasst die Schuhe brennen! (nat)



Siehe auch:
The Screamin' Stukas
Apulanta


Zur DVD-Rezension über Tehosekoitin


Zum Artikel über Tehosekoitin


Zur Konzertkritik über Tehosekoitin

 Tehosekoitin: Varoittava Esimerkki

   

Golden Greats
(2002, Levy Yhtiö LY 0092)

Play It Loud! Eine Dekade Rock'n'Roll steckt in dieser Doppel-CD, und es lohnt sich: Nebst neu(gemischte)en Songs (»Hetken Tie On Kevyt«) ist nur das Beste gut genug - »GOLDEN GREATS« eben.

Von Balladen bis Rock'n'Roll, von monumental bis melancholisch, von einschmeichelnd bis destruktiv - mit diesen 26 Stücken gelingt es dem Hörer mühelos, sich einen Überblick über das breite tehosekoitin'sche Spektrum zu verschaffen. These guys really know how to rock! (nat)

   

Rakkauden Gangsterit
(2001, Levy Yhtiö LY 0084)

Matti zieht nun allein neue Saiten auf, denn Ex-Gitarrist Arska widmet sich inzwischen gänzlich der eigenen Plattenfirma namens Levy-Yhtiö. Technisch schon fast zu perfekt eingespielt – doch noch mit genug Feuer um zu rocken: Die Liebesgangster (»RAKKAUDEN GANGSTERIT«) brillieren auch auf ihrem sechsten und facettenreichen Album.

»Kaikki On Mahdollista« (»Alles ist möglich«): Dreckige Rocksongs (»Koiraihmiset«, »Pillit Hutaa« & »Sireenit Soi«), kraftvolle Balladen – und sogar ein Stück im Country-Stil – bringen die Finnen souverän an Mann und Frau. (nat)

   

Rock And Roll Monster Movie Show
(2000, Levy Yhtiö LY 0071)

Von den wilden Punk-Jungs haben sich die Finnen zu sanft(er)en 70er-Jahre-(Glam-)Rockern gemausert. Jedes Jahr eine neue Scheibe und kontinuierlicher musikalischer Fortschritt ist bei Tehosekoitin Programm.

Bläser durchziehen, einem roten Faden gleich, auch die »MONSTER MOVIE SHOW«, das bisher ruhigste Werk. Von wenigen rockigen Ausnahmen absehen scheint finnische Melancholie aus Ottos Poetenherz direkt hinein in Texte und Musik: Ob er am Rande steht (»Seison Reunalla«) oder geht, »wo die Füße mich hinbringen« (»Minne Jalat Kujettaa«) - »Am Ende mag kommen, was will« (»Tulkoon Mitä Vaaan«). (nat)

   

Freak Out
(1999, Levy Yhtiö LY 0060)

»Mosh it up« (Arska) und »That's The Way I Wanna Rock'n'Roll« (Matti) - so äußern sich die Ausgeflippten über ihr abwechslungsreichstes Werk: Jazziges, Tango-angehauchtes, Rockiges und Bluesiges verwöhnt die Ohren. Und Schlagzeuger Matti greift zur zweiten Gitarre; statt seiner schwingt nun Tero die Stöcke.

Neben den obligatorischen Gastmusikern - dieses Mal an Saxofon, Cembalo, Flügel, Trompete, Flöte - sorgen finnische Sänger von Hybrid Children und Egotrippi für den rechten (Background-)Ton. Höhepunkt auf »FREAK OUT«: »Valonkantaja«, der »Lichtträger« ist ein absoluter Ohrwurm. (nat)



Siehe auch:
Egotrippi
Valonkantajat

   

Köyhät Syntiset
(1997, Levy Yhtiö LY0034)

Nach dreijähriger Pause gab es - endlich - ein neues Werk von Otto (Gesang), Matti (Drums), Hanski (Bass) und Arska (Gitarre). Musikalisch etwas gereifter warten die »Armen Sünder« (CD-Titel: »KÖYHÄT SYNTISET«) auf gleichnamigem Album mit Violinen, Celli, Klavier, Cembalo und Hammond-Orgel auf.

Immer noch bestechen die Finnen durch ihre Herz-Schmerz- und Gute-Laune-Mischung. Von der Ballade »Niin Nuori Niin Kaunis« (So jung, so schön) über den Ohrwurm »C'mon Baby Yeah« bis hin zum rockigen Tanz-mit-Stück »Hengataan Essolla« bedienen die Nordlichter alle Geschmäcker. (nat)

   

Rock'n'Roll
(1994, Levy Yhtiö LY0010)

Beim Anblick des Erstlings der finnischen »Power-Mixer« kann man sich ein Schmunzeln kaum verkneifen, blickt man doch in Gesichter kleiner Jungs - gerade mal um die 16 - mit auftoupierten Haaren. Dementsprechend sind die Texte richtig urig: Teenie-Probleme inklusive Musik, Tattoos, Herz, Schmerz - und jede Menge Mädchen.

Den Finnen ist ihr Punk/Rock-Debüt heute fast peinlich, doch grundlos. Musikalisch nicht ganz ausgereift gehen einige Stücke trotzdem zu Herzen, so etwa »Aika Näyttää« (bedeutet soviel wie: die Zeit zeigt). Und anderes ist einfach gute Partymusik, wie »Syön Sipsejä« oder »Tänä Yönä Sä Kuulut Mulle«. (nat)



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel