Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Jon Eberson Trio
(Genre »Jazz«, Land »Norwegen«)

 

Born To Be Slow
(2009, Norcd NORCD0983)

Der Titel gibt die Richtung vor: Eilig haben es Jon Eberson, eigentlich seit gefühlten Jahrhunderten Norwegens Gitarren-Wizard, und seine Mitstreiter nicht. Das wäre bei der Besetzung mit Gitarre, Kontrabass und Vibraphon auch eher unangebracht. Probier’s mal mit Gemütlichkeit!

Rob Waring schwingt die Klöppel, Carl Morten Iversen steht am Bass, folgerichtig sitzt Jon Eberson beim Gitarrespielen. Schön ist das zumindest teilweise, und gemütlich zur Gänze. Ohne Bläser und Schlagzeug ist die Krawallerzeugungs-Wahrscheinlichkeit ja doch eher gering. Fast alle Stücke stammen vom Gitarristen, sind auch recht gefällig. Problem: Der Spannungsbogen sinkt nach drei, vier Stücken rapide in den Keller, zu sehr nivellieren sich die Stücke in ein ähnliches Tempo, in ähnliche Stimmung. Und der Bass klingt ziemlich dumpf. Bei »Recmi« hört man noch mal auf, der Anfang erinnert an »Honeysuckle Rose«. Danach kann man wieder schlummern. (tjk)



Siehe auch:
Jon Eberson Group
Jon Eberson Jazzpunkensemble

Jon Eberson: Born To Be Slow



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2020, Design & Programmierung: Polarpixel