Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Jesper Thilo
(Genre »Jazz«, Land »Dänemark«)

 

Remembering Those Who Were
(2008, Stunt STUCD 09062)

Mit Charlie Parkers Monster-Nummer »Donna Lee« beginnt Jesper Thilo sein Streicher-Projekt, und um klarzustellen: Dies ist ganz anders als die vielen alten »Jazz-mit-Streicher«-Kamellen aus den 60ern. Und würde es so peppig weiter gehen, könnte man ihm, Danmarks großem alten Tenorsaxer, das auch abnehmen.

Allerdings trägt Arrangeur und Pianist Ole Kock Hansen dann doch den Streichern und ihrer Eignung Rechnung: »When Sunny Gets Blue« und »Ghost Of A Chance« sind alte Schlachtrösser im Balladenhimmel; die Violinen, Bratschen und Celli schrammeln sich so gerade an der Pein vorbei. Neben zwei Hansen-Originals gibt man noch »Dindi«, »Cherokee« und »I Remember Clifford« – jeweils mit Streicher-Intro und richtig ärgerlich, trotz Olivier Antunes (p), Frands Rifbjerg (dr) und Bo Stief am Bass. Jesper Thilo spielt wie man ihn kennt, aber man mag ihn viel lieber mit einer treibenden Rhythmusgruppe, ohne die schluchzenden Streicher. (tjk)

Jesper Thilo: Remembering Those Who Were



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel