Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Erlend Bolmen
(Genre »Folk«, Land »Norwegen«)

 

Reindeer Rain
(2004, Eigenverlag)

Die Legende besagt, dass der aus einer südnorwegischen Familie stammende Erlend Bolmen als Waisenkind bei den Sami aufwuchs und so die Kultur kennenlernte, in die er doch eigentlich gar nicht hinein geboren wurde. Ob diese doch eher unglaubwürdige Story nun stimmt oder nicht – der Norweger macht seine Sache eigentlich recht gut. Er joikt mit rechtschaffener Inbrunst und beruft sich dabei auf traditionelle Vorbilder wie Nils Aslak Valkeapää oder Wimme Saari – freilich ohne deren textliche Tiefe und musikalische Weitsicht zu erreichen.

Seine in Kautokeino, im Heimstudio aufgenommene und dementsprechend klangtechnisch eher matte Aufnahme zeigt jedoch: Folkloristische Wurzeln haben weniger mit Genen als vielmehr mit der Umgebung zu tun, in der man aufwächst. Nicht sehr innovativ instrumentiert, aber doch immerhin mit solidem Pop-Verständnis ausgestattet, das bisweilen eine fast gefährliche Nähe zum Schlager aufweist, singt Erlend Bolmen über die Herbstfarben im Fjäll, den Zug der Rentiere und – tatsächlich – die Liebe eines Schneehunhs! Seine Aufnahmen haben sicher keinen bleibenden historischen Wert, aber sie leisten immerhin einen kleinen Beitrag zur Modernisierung der samischen Volksmusik. (lha)



Siehe auch:
Nils Aslak Valkeapää
Wimme Saari

Erlend Bolmen: Reindeer Rain



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel