Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Exhale
(Genre »Metal«, Land »Schweden«)

 

Blind
(2010, Dark Balance DB014)

»BLIND«? »DEAF« wäre der bessere Titel: Von diesem Krach wird der Normalsterbliche eher taub – Fans von Grindcore dagegen gehen Herz und Ohren auf. Diese können sich auf eine gnadenlose halbe Stunde freuen, binnen derer Exhale um Fronter Peter Andersson 15 Songs durchknüppelt. Durchknüppelt? Nicht ganz: Es gibt einige (deathlastige) Ruhepausen inmitten der Gewaltausbrüche, beispielsweise in »World Of Hate« oder »Turning Blind«.

Sonst legen Kampfbeller Andersson, die Gitarristen Andreas Allenmark / Johan Ylenstrand, Bassist Johan Fogelberg samt Schlagzeuger Gustav »Gurra« Flowson im Nasum-Stil die Boxen in Schutt und Asche. Bösartige Riffs, Stakkato-Schlagzeug, verzerrt rumorende Bässe, dumpfes Bellen und Grollen am Mikro; das unversöhnliche Zweitwerk des Schwedenquintetts strotzt nicht gerade vor Ideenreichtum oder Eigenständigkeit. Doch Hand aufs Herz: Wer erwartet das von einer Grindscheibe schon? Fans von Nasum und/oder Rotten Sound, könnte Exhales »BLIND« gefallen. (nat)



Siehe auch:
Nasum
Rotten Sound

 Exhale: Blind

Offizielle Website

Offizielle Website      www.facebook.com/officialexhale

   

When Worlds Collide
(2013, Pulverised Records ASH108CD)

»Exhale returns to cause audio-headache once again« – wahr gesprochen, liebe Promoter. Was die Grindtruppe auf ihrem 37-Minüter »WHEN WORLDS COLLIDE« fabriziert, steht dem Vorgänger »BLIND« in Nichts nach. Zu dermaßen furiosen Krach- und Geschwindigkeitsorgien kann sich einzig Napalm Death‘ Mark »tanze-als-ob-keiner-zusieht« Barney Greenway vollendet bewegen.

Wie schon auf dem Vorgänger gönnt das Quintett um den neuen Fronter Martin Brzezinski (Age Of Woe, Ex-End Of All) dem Hörer in den 14 Songs immer wieder einige kurze Ruhepausen: Schön groovend mit (eingespielter) gesprochener Passage in »Apocalypse« oder dem unverhofft melodischen »Monuments Of The Dead«. Wer’s ruhiger mag, der höre das andere »WORLDS COLLIDE« – von Apocalyptica. (nat)



Siehe auch:
Apocalyptica



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel