Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Ghost
(Genre »Metal«, Land »Schweden«)

 

Opus Eponymus
(2010, Rise Above RISECD124)

Die sechs Bandmitglieder von Ghost machen ein großes Geheimnis um ihre Identitäten – Zitat »Ghost is the name of an anonymous devil worshipping ministry«. Sie verstecken sich hinter Corpsepaint und langen Gewändern und versprechen vollmundig »sexuell pulsierenden Heavy Rock mit romantischen Texten«, sie verheißen böse, satanisch und noch schwärzer als Black Metal zu sein.

Nun ja. »OPUS EPONYMUS« bietet gewöhnlichen Hardrock mit deutlicher Schlagseite gen Siebziger (NWOBHM / okkulter Doom-Rock), als Orgel getarntes Keyboard, Weichspüler-Gesang, verkrampftes »Lucifer-Ziegen-Satan-Böse«-Gebaren – und fehlende Klasse. Die Truppe bemüht sich auf ihrem 35-Minüter zwar redlich um Abwechslung, doch wirklich hängen bleibt nichts. Gewisse Live-Qualitäten sind der Band jedoch nicht abzusprechen. Bleibt nur noch die Frage: Meinen die Schweden ihr »Satan Prayer«, »Ritual« und Konsorten ernst, oder spielen sie nur ironisch-grotesk mit diesem Image? (nat)

 Ghost: Opus Eponymus

Offizielle Website

Offizielle Website      http://ghost-official.com/



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel