Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Syn:Drom
(Genre »Metal«, Land »Schweden«)

 

With Flesh Unbound
(2010, Vicisolum Productions VSP010)

Der Schwedentod aus dem Hause Syn:Drom kommt (fast) ohne Melodien aus – von wegen Göteborger Schule! Das brachiale Werk »WITH FLESH UNBOUND« der Jungs aus Sundsvall provoziert Metalheads zu gesundheitsgefährdender Nackenakrobatik; zum Genick-Glück dauert das Debüt nur 34 Minuten inklusive Intro. Neun knallharte, aggressive Stücke lang röchelt Jonny Pettersson zu präzisen Riffs der technisch versierten Saitenabteilung (David Karlsson / Roger Bergsten / Daniel Åsén) und Double-Bass-Geholze (Daniel Mikaelsson).

Allerdings reicht das nicht aus, um aus der Masse ihrer Genrekollegen herauszustechen. Zwar zeigt der Fünfer auf seinem Debüt durchaus gute Ansätze und Ideen, auch die Produktion ist angemessen, doch wirkt die Truppe weder innovativ noch konsequent. Bis Syn:Drom so weit gereift sind, greife der Freund technischen Deaths besser direkt zu den Originalen, die nicht nur in »Smashing The Face Of Belief« durchklingen: Morbid Angel, Vader oder Nile. (nat)



Siehe auch:
VholdGhast

 Syn:Drom: With Flesh Unbound

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.syndromweb.net/



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel