Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Olli Ojajärvi Trio
(Genre »Jazz«, Land »Finnland«)

 

Out Of Mind
(2009, Ricky Tick Records RTCD012)

Trios mit einem Bläser und Rhythmusgruppe, also ohne Harmonieinstrument, bewegen sich häufig in eher freien Gefilden, nutzen den Raum, der sich ohne Piano oder Gitarre bietet. Olli Ojajärvi, Tenorsaxophonist aus Finnland, unter anderem beim UMO Jazz Orchestra aktiv, geht diesen Weg nicht, zumindest nicht so weit wie viele andere zeitgenössische Saxophonisten. Bei ihm sind die harmonischen Strukturen der Stücke fast durchgängig nachvollziehbar, sein Trio ist daher ohne große Anstrengungen zu genießen.

Mit Jan Simons am Kontrabass und dem begehrten Schlagzeuger Markku Ounaskari hat Ojajärvi genau die passenden Begleiter, die seine Ausflüge mit dem Boden verbinden wie die Schnur den Drachen in der Luft. Besonders Simons trägt einige schöne Bass-Soli bei, Ounaskari kommt in »Just A Matter Of Time« endlich zum Zuge. Ojajärvis Kompositionstalent ist offensichtlich, besonders »Stones Tones« und die wundervolle Ballade »With You« ragen heraus, schön auch der einzige Standard »Once Upon A Summertime«. Seinem klaren Tenorsax-Ton ist eine Vorliebe für Sonny Rollins durchaus anzumerken, der wiederum für Sax-Bass-Drums-Trios vor einem halben Jahrhundert Maßstäbe setzte. (tjk)



Siehe auch:
Umo Jazz Orchestra

Olli Ojajärvi: Out Of Mind

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.myspace.com/olliojajarvitrio



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel