Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Trygve Seim & Andreas Utnem
(Genre »Jazz«, Land »Norwegen«)

 

Purcor
(2010, ECM/Universal ECM2186 / 274.3227)

Bestens bekannt ist Trygve Seim für seine Arbeit als Leader wie Sideman, inzwischen gehört er zu den führenden Saxophonstimmen Nordeuropas. Er wirkt auf vielen ECM-Veröffentlichungen mit, und doch ist diese ein Debut. Zumindest für Andreas Utnem, den zweiten Musiker auf »PURCOR«. Utnem ist an sich Komponist von Kirchenmusik, verschiedenen anderen Strömungen aber sehr aufgeschlossen. Bereits 1997 lud er Trygve Seim zur Zusammenarbeit ein. Aus ein paar Improvisationen über Psalme entstand der Gedanke, dies zu intensivieren und aufzunehmen.

Mit Tenorsaxophon und Piano (bzw. gelegentlich Sopransax und Harmonium) erforschen Seim und Utnem die Stille und die Ruhe, improvisieren viel und hören noch mehr dem anderen zu. Reduktion auf das wichtigste, die Melodie, ist das Gebot der Stunde. Improvisierte Kirchenmusik nennt Utnem das treffend, die Tøyen Kirche in Oslo war passender Aufnahmeort. Meditativ, imaginativ haucht Seim sein Sax, Utnem spielt wenig, lenkt aber auch mit Pausen. Die Erhabenheit dieser Musik lässt die Zeit stehenbleiben. (tjk)



Siehe auch:
Trygve Seim
Trygve Seim & Frode Haltli
Gjermund Larsen Trio
Iro Haarla

Trygve Seim: Purcor



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel