Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Harm
(Genre »Metal«, Land »Norwegen«)

 

Demonic Alliance
(2011, Battlegod Productions BP026)

»DEMONIC ALLIANCE« ist das zweite Album von Harm – in 14 Jahren. Mit 36 Minuten Spielzeit. DAS nenne ich Produktivität. Genug gespottet, rein mit der Scheibe. Die Thrasher um Sänger/Bassist Steffan Schulze starten mit dem ordentlichen Nackenbrecher »Line In Between«. Das anschließende »Demon« beginnt passend zum Cover mit albernem Motorsägengeheul, entwickelt sich dann aber zu einem geilen Song mit teils sehr norwegischen, fast schwarzmetallischen Gitarren und mächtigem Groove.

Das Trio brettert kompromisslos, brachial zwischen Midtempo (»Svartsynt«, »Fuck The Fame«) und Hochgeschwindigkeit (der Rest) durch die neun anständig produzierten Songs … die aber leider als Gesamtpaket zu stereotyp rüberkommen: Aus den Ohren, aus dem Sinn. Sehr schade, denn Schulze, Gitarrist Andreas Vågane und Schlagzeuger Øivind Vågane zeigen durchaus gute Ansätze, schmieden Hinhörer wie »Demon«.

Als schmückendes Beiwerk packen die Norweger eine 20-minütige DVD dazu, mit zwei Videoversionen des Songs »Demon«, deren Making-Of, Bandfotos und Sammelsurium-Clips aus Saufen, Kotzen und haarigen Ärschen. Danke Jungs, das hat's gebraucht. (nat)

 Harm: Demonic Alliance

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.harmofnorway.com/



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel