Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Fattigfolket
(Genre »Jazz«, Land »Norwegen«)

 

Park
(2011, Ozella Music OZ 038)

Ein Spaziergang im Park ist eine sehr angenehme Beschäftigung: Man lädt in frischer Luft die Batterien auf, und schon viele Künstler ließen sich von Bäumen, Blumen und Bienen inspirieren zu Gedichten, Gemälden und Grundstückskauf. Eine solch geballte Sammlung von Berliner Parks wie von dem norwegisch-schwedischen Quartett Fattigfolket (dt. etwa arme Leute) gab es bisher kaum.
Der »Pfaueninsel Park« beginnt mit zarter Melodie aus Gunnar Halles Trompete über den Bassfiguren von Putte Johander, in die sich Hallvard Godal mit seinem Saxophon schleicht. Im »Brentanopark« wird es mit Bass-Solo und Gruppenimprovisation lebhafter, der »Barnimpark« hingegen ist eine traumhaft schöne Oase der Ruhe.

Godal (auch Klarinetten) und Johander haben alle Stücke geschrieben; das Quartett (ohne Piano oder Gitarre, dafür mit Ole Morten Sommer, dr) setzt diese unaufgeregt und subtil in Szene. Viel Interaktion bei den Musikern, bei aller kontemplativen Ruhe, in die die ganze CD gebettet ist. Fattigfolket lassen sich Raum und Zeit, und doch ist ihre Musik spannend, man entdeckt bei jedem Hören neue Details. (tjk)



Siehe auch:
Lisbeth Diers
Mark Solborg

 Fattigfolket: Park

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.fattigfolket.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel