Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Tiny Boys
(Genre »Pop«, Land »Schweden«)

 

Tiny Boys
(2012, AF Music)

Tiny-Boys-Sängerin Camilla Karlsson wäre gerne so cool wie Sioxsie Sioux. Oder so dekadent wie Lydia Lunch. Diesen begnadeten Diseusen darf man gerne nacheifern, aber niemals! niemals! sollte man dabei versuchen, arrogant-stylish daherzukommen. Leider tappen die Schönmenschen aus Stockholm auf ihrem selbstbetitelten Debütalbum genau in diese Falle. Inspirieren lassen sich die Vier sehr offenkundig vom 80ies-Glitzerdüsterpop, aber sie stülpen der Wut und dem Weltschmerz ein Mäntelchen aus leicht goutierbaren Kopfwipp-Melodien über. So mag das Formatradio vorübergehend einen dynamischen Track wie »Persian Punk« in seine 500 Titel umfassende Playlist aufnehmen. Der vibrierende Gloom der der 80er aber wird hier allzu leicht dem oberflächlichen Glam des viel durchorganisierten neuen Jahrtausends geopfert.

Nach Track fünf klingen die Songs der Tiny Boys so abwechslungsreich wie Mensaessen zur Mitte des Semesters. Das Quartett spielt mit den bekannten Elementen der fortgeschrittenen seelischen Verstimmung junger, gut aussehender Großstadtbewohner. Die Gitarren stechen wie Hornissen, die Fäuste sind bisweilen dekorativ gereckt, und irgendwelchen allzu nervigen Verehrern wird in »Walk Out First« gezeigt, wo der Hammer hängt. Bilde dir bloß nicht ein, dass du der Einzige bist, von dem ich träume! Und trotz ordentlicher Produktion und durchaus überzeugender stimmlicher Qualitäten Frau Karlssons verharren Tiny Boys immer einer Ecke, in der die Dinge ungefährlich sind. Aufregend ist es ganz woanders. (emv)

 Tiny Boys: Tiny Boys

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.tinyboys.tumblr.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel