Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Cobolt 60
(Genre »Metal«, Land »Norwegen«)

 

The Grim Defiance
(2012, Demonhood Productions HOOD09CD)

Zwei sind genug: Das Duo Flemming »Mr. Hustler« Arnesen-Gluch (Gesang, Schlagzeug) und Død (Gitarre, Bass) schmeißt mit »THE GRIM DEFIANCE« eine eiskalte, gnadenlose Black'n'Thrash-Granate in die Landschaft. Während der eröffnende Titelsong nach Gorgoroth / Darkthrone klingt, erinnert »Of Antipathy And Solitude« partiell an Immortal. Das vermischen die Norweger mit ein paar Einflüssen aus frühen Tagen (Flemming war bei Blood Red Throne, Død live bei Satyricon), einem Schuss Aura Noir und ein paar Schlagzeug-Anleihen bei Entombed.

Ergänzt durch Kratzgesang (und eine gekonnte klare Passage in »Radiant Animosity Towards the Flesh«) sowie furiose Blastbeats im Wechsel mit mächtigem Groove ergibt das ein diabolisches Gebräu, von dem man nicht genug kriegt. Anspieltipps? Die komplette Scheibe, egal ob Old School-Killer wie »The Return Of Theia« oder das verdammt geil groovende »Beinkald«. Ein Meisterstück Norwegischen Black Metals – kaufen, kaufen, kaufen! PS: Jungs aus Kristiansand, macht den Nachfolger bitte länger als 37 Minuten. Danke. (nat)



Siehe auch:
Satyricon
Gorgoroth
Darkthrone
Immortal

 Cobolt 60: The Grim Defiance



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel