Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Optical Substance
(Genre »Jazz«, Land »Norwegen«)

 

Adaptation
(2010, Optical Substance Prod. OSP001)

»ADAPTATION« hat eine lange Entstehungsgeschichte hinter sich. Über mehrere Jahre sammelte Keyboarder/Pianist Kjetil Husebø aus Bergen Sounds und Kollaborateure für sein Projekt, das unter dem Namen Optical Substance firmiert. Nach der ersten Platte »Sub Luna« (2003), die er zu Hause aufgenommen hat, dauerte es ganze sieben Jahre bis zu diesem zweiten Album. Husebø studierte verschiedenste Dinge wie klassisches Piano, aber auch »History of Ideas«, und so steht auch Optical Substance zwischen Elementen wie Improvisation, Electronica, Nu-Jazz und Downtempo/Lounge. »ADAPTATION« ist ähnlich collagiert wie die Alben von Jan Bang oder die sehr elektronischen Phasen von Molvær und Wesseltoft.

Leider liegt hier auch ein gewisser Knackpunkt der CD: Was die genannten Landsmänner (u.a.) bereits bis über Gebühr ausgereizt haben, kann auch Kjetil Husebø nur punktuell mit neuem Leben füllen. So klingt sein Trompeter Steinar Værnes gar frappierend nach dem Popstar Molvær, Patrick Shaw Iversen hörten wir ebenfalls bei Wesseltoft, und Husebøs Stil des Live-Programmings sowie überhaupt das sehr elektronische »Future Jazz«-Klangbild der CD haben im Jahr 2010 etwas Staub angesetzt. Hin und wieder gelingen fantasievolle Preziosen, beispielsweise mit Alex Gunias Gitarren-Samplespiel im Titeltrack. Ansonsten pluckert »ADAPTATION« streckenweise etwas zu entspannt und cool vor sich hin, um wirklich mitzureißen. (ijb)



Siehe auch:
Kjetil Husebø
Patrick Shaw Iversen
Sigrun Eng
Jan Bang

 Optical Substance: Adaptation

Offizielle Website

Offizielle Website      http://optical-substance



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel