Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Nuku
(Genre »Jazz«, Land »Norwegen«)

 

Det absolutte Nullpunkt
(1992, CLP CD02)

Der norwegische Gitarrist Bjørn Klakegg gründete Nuku 1989, er schreibt den Großteil der Kompositionen, die sich jedoch durch Proben, Konzerte und Improvisationen laufend bzw. spielend verändern. Daher ist Nuku ein ständiger Work-In-Progress, eine CD ist daher nicht mehr und nicht weniger als eine Momentaufnahme.

Im eröffnenden Titeltrack lassen Johannes Eick am sechssaitigen Kontrabass, Trond Kopperud am Schlagzeug und Percussionist Celio de Carvalho viel Luft und Raum über einem persistierenden Keyboard-Ton, worüber Klakegg verschiedene Gitarren karge Linien und Slides ziehen lässt. Generell scheint hier der Weg das Ziel, was zu einigem Leerlauf, aber auch zu schönen Momenten führt: »Baltimorefuglen« hat feine Melodiefragmente. Klakegg kreist stilistisch und klanglich um die großen Fixsterne Scofield, Rypdal und Ducret, wenn er elektrisch spielt. In »Gøpp’lå« holt er aber auch die akustische Gitarre raus – eine kurze, feine Ballade resultiert. Insgesamt ist Nuku vom absolut(t)en Nullpunkt weit entfernt, aber es fehlt der Band doch am Kompass – man ist nach der CD genauso schlau wie vorher. (tjk)



Siehe auch:
Bjørn Klakegg
Needlepoint

 Nuku: Det absolutte Nullpunkt

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.bjornklakegg.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2020, Design & Programmierung: Polarpixel