Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Augur Ensemble
(Genre »Jazz«, Land »Grenzgänger«)

 

The Daily Unknown
(2013, Bottom Records/Eclipse Music bott03)

Aus dem FM Trio, in dem Kontrabassist Kaspar von Grüningen und Pianist Fabian M. Mueller seit sieben Jahren spielen, formierten die beiden Schweizer dieses Sextett, das ein paar Norweger und Schweden vervollständigen. So frei wie die Musiker zwischen den Ländern wandeln, so wunderbar leichtfüßig bewegt sich auch ihr Debütalbum zwischen (klassischer) Kammermusik, Avantgarde-Ensemblestücken und (Free) Jazz. Das ist nicht sofort eingängig, aber in den besten Momenten (und derer gibt es viele) und vor allem aufgrund der Melodien von Piano und Trompete (Erik Dørsdal) sehr greifbar, wobei Cello (Anni Elif Egecioglu) und Violine (Simon Heggendorn) oft für emotionale Dichte sorgen.

Das geht mal soweit, dass man zwischendurch meint, ein Stück von Esbjörn Svensson in einer neuen Interpretation zu hören. Fließend zwischen dunkel melodischen und frischen rhythmischen Passagen, zwischen denen man oft das Gefühl verliert, zu welchem Grad man Improvisationen folgt oder komponierte Kammermusik hört, erinnert das multinationale Ensemble markant an die Veröffentlichungen des dänischen Labels ILK Music oder etwa an Christian Wallrumrøds Ensemble - und beweist enormen Abwechslungsreichtum, was Tempi, Arrangements und Stilmittel betrifft. (ijb)



Siehe auch:
Christian Wallumrød Trio
Lars Andreas Haug Band
ILK Music: The Living Room
Esbjörn Svensson

 Augur Ensemble: The Daily Unknown

Audio-Link Video-Link Offizielle Website

Offizielle Website      http://augurensemble.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel