Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Duo Kämmi
(Genre »Folk«, Land »Finnland«)

 

Niittyhumala
(2010, Eigenverlag DK 1000001-10)

Im Frühjahr 2009 trafen sich Eeva-Leena Jauhiainen und Mirja Klippel, beim Musikmachen natürlich. Weil sie beide nicht nur an traditioneller Folklore interessiert sind, sondern auch sehr gerne experimentieren und improvisieren, war das Duo schnell gegründet. Ergebnis ist hervorragende zeitgenössische akustische Musik mit karelischen Wurzeln, also weit mehr als alter Wein in neuen Schläuchen.

Jauhiainen spielt diverse Kantele, Cello und singt, ebenso vielfältig ist Klippels Instrumentarium: neben Rahmentrommel kommen Melodica, Piano und Harmonium zum Einsatz. Sie verwenden traditionelle Texte, teilen sich die Kompositionen und arrangieren gemeinsam. Eher ungewöhnlich ist ihre Improvisationslust, sie lassen sich in einigen Stücken sehr viel Raum, da mäandert dann die Kantele über klanglich vielfältigen Rahmentrommel-Rhythmen. Sie singen über zwei Lovers zur gleichen Zeit, vertonen wilde Tänze im Rausch des Frühlings, widmen einer frechen Katze ein Stück und schaffen mysteriöse Klanglandschaften aus der westlichen Küstenregion Pohjanmaa (»Menuetti & Sorbatjin«, mit Jonas Rintala am Saxophon). Das grandiose »Ei Pitäsi Nuoren Neijen« beklagt ein Mädchen, deren Liebster mit einer anderen davon segelt, mit wundervoll traurigem Cello und Harmonium und beider Gesang. Das lange »Polku« schließlich vertont Klippels Kindheit als Weg durch den Wald, erfüllt von den Gerüchen des Frühlings – und all das kann man hören. (tjk)

 Duo Kämmi: Niittyhumala

Offizielle Website

Offizielle Website      http://duokammi.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel