Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Axel Boman
(Genre »Beats«, Land »Schweden«)

 

Family Vacation
(2013, Studio Barnhus/Word & Sound BARN 018 CD/LP)

Wer sein Label »Kinderhaus« und sein Debütalbum »Familienurlaub« nennt, zudem im (laut Presseinfo) »ruhigen und friedlichen Stockholmer Vorort Gröndal« lebt, verspricht nicht gerade düstere Hardcore-Techno-Partymucke. Doch in welches Genre Axel Bomans entspannte Pluckermusik einsortiert werden muss, lässt sich auf Anhieb schwer beschreiben. Da kann man fast von Glück reden, dass auf dieser Webseite alles simpel in die Schublade »Beats« gesteckt wird.

Der Absolvent der Göteborger Kunsthochschule Valand verwöhnt uns mit einer Vielzahl an Stilelementen, von denen der konstant federnde House-Bass mit Dub-Note das markanteste sein dürfte. Tracks wie »Fantastic Piano« geizen nicht mit schönen Effekten auf zahlreichen Spuren, jamaikanische Echo-Sounds tanzen ums Piano, bis sogar Field Recordings von Vögeln das Ende einleiten. Trotz der Vielzahl an Einfällen und Zutaten überreizt der gelernte Koch den bunten Kosmos nur selten; vielmehr freut man sich über diesen entspannten, ungewohnt heiteren Mix zwischen Deep House, NeoDisco und loungigem R&B, der gleichermaßen im Club wie im Wohnzimmer überzeugt. Ob das alles über 13 Tracks, über fast 70 Minuten trägt, hängt wohl von der Tageslaune des Hörers ab; doch kann man sich bei Bedarf natürlich gerne die Rosinen rauspicken, zum Beispiel die achteinhalb Minuten kurze House-Pop-Nummer »Hello«. Ein gelungener Showcase. (ijb)

Axel Boman: Family Vacation

Audio-Link Offizielle Website

Offizielle Website      http://soundcloud.com/axelboman



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel