Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Tenderleaves
(Genre »Pop«, Land »Norwegen«)

 

Belle Époque
(2013, Karmakosmetix)

Dass man verdüsterte Gemütszustände durchaus genießen kann, zeigen Tenderleaves auf ihrem dritten Album »BELLE EPOQUE«. Das Duo aus Kristiansand fühlt sich allen croonigen Popromantikern quer durch die Jahrzehnte wesensverwandt und lustwandlelt auf den Spuren aller schmachtenden Romantiker von Harpo über Spandau Ballet bis zu Anthony And The Johnsons. Schmachtende Synthies sind hier fast im Dauereinsatz, wenn Sänger Even Øygardens Herz in Cinemascope zu brechen droht. Auf die alleredelste Art, versteht sich! In puderzuckerbestäubten Schönmenschenwelt von Tenderleaves ist nur Raum für hehre Gefühle. Widrigkeiten des Alltagslebens existieren nicht.

Meist gemächlichen Tempos kommen diese Dandypop-Tracks daher, gepflegt bis in die Fingerspitzen. Bloß sich nicht echauffieren! Geir Kongshaug an Piano und Gitarre setzt diesen Schöngesang einfühlsam in Szene, wie etwa im stylish vor sich hintrabenden Melodrama-Glanzstückchen »Don´t Stay Mad At Me For Nothing«. Ach, welche Dame sollte dieses Flehen nicht erhöhren! Aber am meisten ans Herz geht hier vielleicht das zurückgenommenere Gitarrenstückchen »Pave Your Road With Gold«. Man muss nicht immer dick auftragen! Gleiches gilt für das coole »Piss Off, Alfie«, wo das Duo mühelos zum Lounge Jazz wechselt. Ach, die klassische blaue Stunde! (emv)

 Tenderleaves: Belle Époque

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.facebook.com/tenderleaves



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel