Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Torgny
(Genre »Beats«, Land »Norwegen«)

 

Oil Panic
(2014, Telemachus Records)

Torgny Amdam ist einer dieser Musiker, die nur in einem Zustand permanenter Unruhe funktionieren. Der Produzent aus Oslo ist Spezialist für spektakuläre Häutungen: Seine Hardcore-Phase als Berserker bei Amulet hat er hinter sich gelassen und sich solo als Elektronik-Exzentriker neu erfunden. Auf seinem Debütalbum »OIL PANIC« outet er sich selbstbewusst als Fan von 80er-Synthiefanfaren und Glitzer-Discogeflimmer. Tanzmusik für die frühen Morgenstunden also, wenn die pflichtbewussten Langweiler nach Hause gegangen sind, weil morgens um halb sieben der Wecker klingelt. Aber Vorsicht: Wer hier weichgespülte Föhnwellen-Mucke erwartet, hat falsch gedacht. Allein diese tiefenerschütternden Basslinien machen hier den Unterschied! Torgny ist weiterhin ein latent gefährliches, nachtaktives Raubtier mit aggressiven Instinkten. Auch wenn er sich im Duett mit der Chanteuse Maria Due mit Tracks wie »Fire In You« von seiner weichen, sagen wir fast schon: rosaroten! Seite zeigt.

Torgny wiegt uns niemals in falscher Sicherheit: Wechselt im Minutentakt von hochglanzigen R&B-Welten zu düsteren Einsamkeitsballade »Stronger Now«, durch die frühen Computerkonsolen-Sounds Schabernack treiben wie die Rumpelstilzchen. Kontrastiert seine raue Soul-Stimme mit perfektionistischen Beats und kredenzt uns im unberechenbaren »Gone« als Cocktailkirsche auf diesem absinthgrünen Drink künstliche Blockflötentöne, die fast schon geisterhaft klingen. Will Torgny uns das Gruseln auf dem Disco-Dancefloor lehren? Schon möglich! Denn sicher ist hier nichts! (emv)



Siehe auch:
Amulet

 Torgny: Oil Panic

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.torgnymusic.com/



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel