Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Ragga
(Genre »Pop«, Land »Island«)

 

Human Body Orchestra
(2001, One World OW 2009)

In die Fußstapfen von Björk zu treten, ist eine große Herausforderung. Auch wenn man das - wie Ragga - wohl gar nicht bewusst vorhatte. Doch wie ihre ungleich berühmtere (und genialere) Kollegin liebt die isländische Sängerin schrullige Popmusik und kindliches Feen-Flair. Sie agiert zwar weit weniger visionär und ideenreich, dafür aber eingängig und mit harten Beats antreibend.

Ihre neuen Songs schrieb sie eigentlich für ein Londoner Performance-Projekt, und diese Herkunft hört man: Ragga, die bereits mit der Girlgroup Grylur und der Band Stundmenn Format bewies, klatscht auf Oberschenkel und Wangen, bläst Luft durch ihre Fäuste und verarbeitet diese Sounds als elektronische Samples weiter. Ein Schlag auf den Brustkasten wird - eine Oktave tiefer transponiert - so zur Bassdrum, und Kehlkopf-Klänge mutieren zur
Piccoloflöte. In der Tat ein »Human Body Orchestra« ... (peb)



Siehe auch:
Björk

 Ragga: Human Body Orchestra



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel