Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Röyksopp & Robyn
(Genre »Pop«, Land »Grenzgänger«)

 

Do It Again
(2014, Dog Triumph Ltd./Embassy of Music 5060236632258)

Wie der Name schon sagt, ist dieses »Minialbum« nicht etwa ein neues Projekt zwischen dem nordnorwegisch kühlen Duo und der blassen, flippigen Schwedin, deren letztes Album auch schon wieder vier Jahre zurückliegt, sondern eine Fortsetzung ihrer bisherigen Zusammenarbeit. Explizit wollen sie sich als eigenständiges Trio verstanden wissen, nicht als »Elektro-Producers featuring Popsängerin«. Doch »DO IT AGAIN« als EP bzw. »Minialbum« abzutun, tut der Scheibe ohnehin etwas unrecht; mit 36 Minuten Laufzeit ist es länger als nicht wenige CDs, die offiziell als »echte« Alben vermarktet werden. Und die beiden zehnminütigen, das Album rahmenden Tracks, sind auch keine sogenannten »Maxi-Versionen« von Single-Hits, in der Tradition der achtzigerjahre-mäßigen 12" Vinylscheiben.

Schön, wie »Monument« sich zu einem elegant dahinschwebenden Groß-Popsong ausweitet — sowie besonders fein und überraschend, dass man Free-Jazz-Saxofonist Kjetil Møster mal von einer ganz anderen, gedeckteren Seite kennenlernen kann, wenn er ab der Mitte die Leadstimme übernimmt. Während »Sayit« eher ein technoider Track für den etwas härteren Floor ist, bringt das Titelstück Robyn in der gewohnten Rolle als Disco-Chanteuse, passend mit altmodischem Soundgewand. »Every Little Thing« ist dann ein sehr nettes Popliedchen von der Stange, das man schnell vergisst, und »Inside the Idle Club« Röyksopp-typische, ambiente Stimmungsmalerei. Alles da, was man so braucht. (ijb)



Siehe auch:
Robyn
Röyksopp
Kjetil Møster

 Röyksopp & Robyn: Do It Again



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel