Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Rasmus Borg & Henrik Munkeby NÝrstebÝ
(Genre »Avantgarde«, Land »Norwegen«)

 

120112
(2014, Edition Wandelweiser Records EWR 1406)

John Cage lšsst grŁŖen. Pianist Rasmus Borg aus dem sŁdschwedischen Trelleborg und Posaunist Henrik Munkeby NÝrstebÝ aus Trondheim (Mittnorwegen) bewegen sich auf den Spuren des groŖen Meisters, wobei Minimalismus als Stilbezeichnung hier sehr ernst zu nehmen ist. Klaviernoten verhallen schier endlos, und wenn man schon meint, da kommt nichts mehr, erklingt doch wieder ein Ton. Irgendwo antwortet dann auch die Posaune, und langsam aber sicher setzt sich das minutenlange Zerdehnen zu einer (exzentrischen) Komposition zusammen.

Vermutlich wurden die drei, 15 bis 20 Minuten lange Sštze dieser Platte komplett improvisiert, im Januar 2012 in Trondheim, allerdings unter recht strengen MaŖgaben. Dauer, TonhŲhe, Lautstšrke, Pausen variieren in šuŖerst pršziser und vor allem teils fast unhŲrbarer Weise. Alles spielt sich im Bassbereich der Tonleiter ab - sieht man von den Schwingungen selbst und den subtilen Nebengeršuschen ab. Und so erfordert es einige Geduld - und vor allem Freiheit von jeglichem Zeitdruck, sich dieser Musik hinzugeben, und es stellt sich so ein GefŁhl von Meditation ein, von Schwelgen in Stille. Vermutlich war dies auch auch das Anliegen der beiden Musiker. (ijb)



Siehe auch:
Henrik Munkeby NÝrstebÝ
Daniel Lercher & Henrik Munkeby NÝrstebÝ
Lana Trio
NÝrstebÝ / de Heney / Strid

Rasmus Borg: 120112

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.wandelweiser.de



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel