Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Marie Fisker & Kira Skov
(Genre »Pop«, Land »Dänemark«)

 

The Cabin Project
(2014, Stunt/Sundance STUCD 14102)

Dem Filmkenner fällt natürlich sofort auf, dass das schwarz-weiße Coverfoto eine Verbeugung vor Ingmar Bergmans Meisterwerk »Persona« darstellt. Wo im September 1966 in der Isolation eines einsamen Hauses auf der schwedischen Insel Fårö die Identitäten der Figuren von Liv Ullmann und Bibi Anderson verwischten, strebten die beiden dänischen Songwriterinnen mit Gitarre Marie Fisker und Kira Skov offenbar ähnliches mit Co-Produzent Mark Howard in einer Hütte in den kanadischen Wäldern. Wenn sich auch die Stimmen der beiden überraschend ähneln und daher elegant überlagern, so ist doch bedauerlich, dass die Lieder wohl bereits vorab fertig waren, denn keines der zehn Stücke ist als Gemeinschaftskomposition verzeichnet.

Der fragile, nachdenkliche Grundton der gesamten Platte bindet dabei fremde Stücke wie Peggy Lees »Johnny Guitar« und »First Time I ever saw your Face« von Ewan MacColl lückenlos mit ein. Ein bisschen Folk, mal ein Saxofon oder eine Fiedel ergänzen die verhaltene Stimmung, aus der allenfalls in Nuancen die Leidenschaft herauszuhören ist. Vielmehr bleibt das »Hüttenprojekt« arg unterkühlt und distanziert, wie Cat Power ohne Power, klingt verraucht ohne Rauch, verträumt, aber auch ein bisschen verschlafen. Ein schönes Album, aber eine Spur zu blass, um nachhaltig hängenzubleiben. (ijb)



Siehe auch:
Marie Fisker
Kira
Kira & The Kindred Spirits
Kira Skov / Maria Faust

Marie Fisker: The Cabin Project

Offizielle Website

Offizielle Website      http://mariefiskerkiraskov.tumblr.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2020, Design & Programmierung: Polarpixel