Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Harpreet Bansal & Knut Bjørnar Asphol
(Genre »Jazz«, Land »Grenzgänger«)

 

Ragatronic
(2014, Labels & Gentlemen LAG0119)

Die Zusammenarbeit zwischen der indischen Violinistin Harpreet Bansal und dem norwegischen E-Gitarristen und Klangmaler Knut Bjørnar Asphol gehörten zu den ebenso außergewöhnlichen wie faszinierenden Höhepunkten auf Asphols drittem Album »Wilderness Exit«. Was lag da näher, als daran anzuknüpfen, nun in Form einer kompletten, indes intimeren Platte im Duo. Die organische Zärtlichkeit der indischen Geige kommt den zur kühlen Eleganz neigenden, an Eivind Aarset geschulten Gitarren-Soundskulpturen ausgesprochen zugute.

Streckenweise wird dieses südnorwegisch-nordindische Duo von Andreas Bratlie sanft perkussiv an der Tabla ergänzt, doch es bleibt eine zauberhaft homogene, teils beruhigend meditative Qualität durch die gesamten neun Stücke, an denen sich Bansal und Asphol die Autorenschaft teilen. Um präzise zu sein ist die Genrezuordnung »Jazz« hier recht fehlplatziert; ausnahmsweise wäre der Begriff »Weltmusik« einmal angemessener, grenzüberschreitend auch zwischen akustisch und elektronisch, zwischen gekonnt programmiert und emotional improvisiert: Nordische Melancholie trifft auf kontemplative Raga-Tradition. (ijb)



Siehe auch:
Knut Bjørnar Asphol
Eivind Aarset

Harpreet Bansal: Ragatronic

Video-Link Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.ragatronic.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel