Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Ivar Antonsen & Vigleik Storaas
(Genre »Jazz«, Land »Norwegen«)

 

Dialogues
(2010, Ponca Jazz Records PJRCD 118)

Mit Duo-CDs zweier Pianisten ist es mitunter schwer: klanglich sind sie kaum zu unterscheiden. Nur gut, dass das Cover Auskunft gibt: links hört man Ivar Antonsen, rechts spielt Vigleik Storaas. Beide sind außerhalb Norwegens nicht allzu bekannt. Antonsen war 20 Jahre in Californien zuhause, er spielte mit Ben Webster und Art Farmer, mit Karin Krog und dem frühen Jan Garbarek. Storaas kann mit John Scofield und Chet Baker, Palle Danielsson und John Surman kontern, und mit Karin Krog. Obendrein konnte er zuletzt mit einigen eigenen Aufnahmen überzeugen.

Sechs der zehn Stücke sind von den Pianisten, dazu Standards wie »All The Things You Are« und »Angel Eyes«. Das ist gut anzuhören, beide swingen auch ohne Rhythmusgruppe manchmal heftig - »Up And Running« sei angeführt. Auch positiv: sie erschlagen sich nicht gegenseitig mit Tönen und Noten, begleiten subtil und hören zu. Schönstes Stück ist Dave Brubecks »In Your Own Sweet Way«, das sie gar nicht so süßlich wie sonst üblich anlegen. (tjk)



Siehe auch:
Vigleik Storaas
Vigleik Storaas Trio

Ivar Antonsen: Dialogues

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.myspace.com/ivarantonsen



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel