Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Midaircondo
(Genre »Beats«, Land »Schweden«)

 

IV
(2014, Twin Seed Recordings TWINS004LP)

Hätte es TripHop nie gegeben, die zwei Midaircondo-Multiinstrumentalistinnen wären weltberühmt geworden. Lisa Nordström und Lisen Rylander Löve aus Göteborg sind freilich keine einfallslosen Nachahmer, im Gegenteil: Ihr zu gleichen Teilen aus elektronischen und klassischen Instrumenten sowie ihren beiden Stimmen verschmolzener Sound wird ganz und gar gegenwärtig, wenn nicht gar zeitlos — und damit zu etwas ziemlich Neuem. In ihrer schwedischen Heimat werden die beiden gelegentlich eine Reihe mit The Knife, Robyn oder Twice A Man gestellt, was ebenso naheliegend wie irreführend ist, bündeln sie doch die emotionalen Kräfte fantasievoller Popmusik mit pulsierenden Elektronica-Beats und organisch-verträumten Klangbildern, etwa mit Zither, Kalimba, Bassflöte und Saxofon. So könnte diese Scheibe jemanden wie Nils Petter Molvær oder Bugge Wesseltoft inspirieren. Allerdings haben die Auftritte der beiden Schwedinnen eher eine Nähe zu Performance und Videokunst.

Zum Spannenden dieses nahezu epischen Doppelalbums, das limitiert auf zwei Vinylscheiben oder als Download erscheint, zählt, dass Midaircondo ihre oft poetischen Stücke live vor Publikum improvisiert und aufgenommen haben. Nun begeistert »IV« nicht über die gesamte Länge mit der gleichen kompositorischen Qualität, doch die Menge an originellem Material, voller Fantasie ersonnen und ausgestaltet, bietet so viele hinreißende Höhepunkte, dass man als Hörer sofort die vorigen drei Alben des Duos kennenlernen will. (ijb)



Siehe auch:
Lina Nyberg & Magnus Lindgren
The Knife
Robyn
Twice A Man

 Midaircondo: IV

Audio-Link Video-Link Offizielle Website

Offizielle Website      http://midaircondo.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel