Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu House By The Lake
(Genre »Pop«, Land »Norwegen«)

 

Woodlands
(2015, Apollon Records)

Um ihre kleine Ecke des Glücks zu finden, brauchen House By The Lake nicht viel. Sondern vor allem eine große Prise Ehrlichkeit! Das Quintett aus Bergen geht auf seinem Debütalbum »WOODLANDS« im Garten seiner Gedanken spazieren und blickt mit klaren Augen kitschfrei zurück. Die Band um den Sänger und Gitarristen Sondre Strandskog Arnesen präsentiert hier mit leichter und präziser Hand eine musikalische Sammlung von Kurzgeschichten, die alle um das Thema Kindheit kreisen. Und zwar gänzlich ohne rosa Nostalgiewölkchen!

Die Fünf aus der Hafenstadt pflegen hier die kleine Form des klassischen 60ies-affinen Indiefolk, der mitunter an die Innigkeit der Byrds und die feine Ernsthaftigkeit des jungen Dylan erinnert. Geben sich mitunter fast hymnenhaft feierlich wie im Glanzstückchen »Dark Horse«. Nur um mitten im Song in wunderbare Harmoniegesänge auszubrechen! House By The Lake sind behutsame Abenteurer im Land der Erinnerung. Balancieren in gefühlsbetonten Tracks wie »Lady Nightingale« gekonnt zwischen überschäumender Euphorie und zarter Melancholie. Nein, eindeutig kann und darf der Blick zurück nicht ausfallen! Denn Verletzungen und Enttäuschungen gehören zum Erwachsenwerden und Heile-Welt-Land ist immer anderswo. Die Norweger wissen, dass die bescheidene Annäherung an das delikate Sujet der Erinnerung die beste ist. Gut so! (emv)

 House By The Lake: Woodlands

Offizielle Website

Offizielle Website      http://nb-no.facebook.com/housebythelake



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel