Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Ages
(Genre »Metal«, Land »Norwegen«)

 

Malefic Miasma
(2015, Black Lodge BLOD095CD)

Ages? Aus Schweden? Nie gehört. Kein Wunder, legt die Truppe aus Falun mit »MALEFIC MIASMA« (nach drei Singles) erst ihren Langspiel-Einstand vor – und der macht Lust auf mehr. In den ersten Takten und immer wieder dazwischen gestreuten Passagen des Openers »At the Behest of Reason« beweist das Trio, dass es ebenso gut Akustik- wie Stromgitarre spielen kann. Außerdem zeigt es ein gutes Händchen für abwechslungsreiches Songwriting, das die Stücke mit Längen zwischen viereinhalb und sechs Minuten auch brauchen.

Erst 2011 von Hvergelmer, alias Andreas Olander (Gesang, Gitarre, Bass), und Multiinstrumentalist Eldhrimnir, alias Daniel Beckman (Keyboards, Hintergrundgesang, Programmierung, Violine, Ud), gegründet, verstärkten sie sich später mit Bassist Brice Leclercq (Ex-Dissection, Ex-Nightrage, Ex-Satyricon live). Vereint zelebrieren sie melodischen, aber klirrend kalten Black Metal, mit packenden Riffs à la Iskald, leicht an Dissection angelehnten Melodien, vielschichtigem Gesang und lockerem Groove. Akzente setzen Geige, Ud und plötzliche irritierend poppige Keyboardtupfen, und vervollkommnen Stücke wie den Opener, »Absent Tribulation« oder »Ardent Storms«. Lediglich die Produktion dürfte noch etwas differenzierter sein – und wer bzw. was hat eigentlich das Schlagzeug eingespielt? Abgesehen davon: Spannende Scheibe, die neue Maßstäbe im schwedischen Melodic Black Metal setzen könnte. (nat)



Siehe auch:
Iskald
Dissection
Nightrage
Satyricon

 Ages: Malefic Miasma



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel